Home Aktuelles / Grenzenlose Freiheit

Allgemein

23. April 2021

Grenzenlose Freiheit

Träumen auch Sie von einem neuen Badezimmer mit viel Pepp, Komfort und vor allem mit Sicherheit?

Dank modernster Einrichtung und der exzellenten Planung unserer Profis, konnte sich ein älteres Ehepaar ihren Traum eines modernen und komfortablen Badezimmers erfüllen. Bei der Konzeption sollte die Einrichtung auf die besonderen Bedürfnisse der Senioren abgestimmt sein. Wichtige Aspekte waren dabei die leichte Reinigung des Bades und die einfache Begehbarkeit der Dusche.

Die ebenerdige, großzügige Dusche besticht durch ihre lichtdurchlässige Glastür, die sich besonders leicht öffnen und schließen lässt. Der Boden mit Antirutscheffekt und eine stabile Haltegriff-Reling sorgen für einen sicheren Stand beim Gang unter die entspannende Regenbrause. Zudem bietet der stabil an der Wand montierte Klappsitz dem älteren Ehepaar eine zusätzliche Hilfe beim Duschen.

 

Dank innovativer Befestigungstechniken für jede Badezimmerwand unseres Lieferantenpartners HEWI:

Mobile Lösung

Die mobile Lösung meint Produkte wie den HEWI Stützklappgriff oder den HEWI Duschsitz, die jederzeit von der Wand abgenommen oder angebracht werden können. Mit dieser mobilen Lösung können Sanitärräume flexibel an die individuellen Bedürfnisse des Nutzenden angepasst werden. Dabei sind sie nicht nur höchst anwenderfreundlich, sondern bieten auch die gleiche Funktionalität wie fest installierte Produkte. Die Installation der Montageplatte ist leicht anzuwenden und greift auf die große Auswahl an unterschiedlichen Dübeln und Befestigungsmaterialien zurück, damit sie an den unterschiedlichsten Wänden angebracht werden kann. Die bewährte Befestigungstechnik zur Anbringung und Abnahme der Produkte hingegen erfordert kein Werkzeug.

Die mobilen Lösungen werden in die fest installierte Montageplatte eingerastet und mit einer Befestigungsschraube gesichert. Wird die mobile Lösung nicht mehr benötigt, verschwindet die Montageplatte hinter einer dezenten Abdeckung. Der Raum kann demnach ohne weitere, aufwendige Montagen so gestaltet werden, dass er zu jeder Zeit die aktuellen Bedürfnisse des Nutzenden erfüllt: HEWI System 900 – Mobile Lösungen/Mobile Solutions

Dichtelement

Aufgrund von Wandunebenheiten und an den Fugen schließen Befestigungsrosetten häufig nicht vollständig plan mit der Wand ab. Mit dem HEWI Dichtelement ist eine schnell umsetzbare und zuverlässige Abdichtung verfügbar. Die Wandkonsolen der Stützklappgriffe und Duschsitze sowie die Befestigungsrosetten der Haltegriffe und Stangensysteme des System 900 können mit ihm ausgestattet werden. Die Produkte sind so gestaltet, dass sich das Wasser auf den Flächen nicht sammelt und abfließen kann. Dies ermöglicht eine individuelle Anbringung, ohne auf Wandunebenheiten Rücksicht nehmen zu müssen. Die Dichtelemente gibt es bei allen entsprechenden Produkten des „System 900“ und können zukünftig für die Serie 801 auch einzeln als Set bestellt werden.

Eine Darstellung des Dichtelements finden sie im Video.

Steck-Rast-Verbindung

Durch clevere Montagetechniken können auch Toleranzen ausgeglichen werden. Wie bei „System 900“. Die neuartige Eckverbindung ermöglicht, dass die Relingsysteme und Duschhandläufe besonders einfach zu montieren sind. Statt der üblichen vier Befestigungspunkte werden mit der innovativen Steck-Rast-Verbindung nur noch drei Rosetten benötigt. Dadurch wird die Montage deutlich schneller und ein Ausgleich der Winkeltoleranz in der Raumecke von bis zu +/- 2° ist möglich. Diese Steck-Rast-Verbindung eignet sich für alle Wände und erleichtert die Montage an unebenen Wänden. Zusätzlich entstehen durch diese Befestigungstechnik Oberflächen, die besonders leicht zu reinigen sind.

Am Beispiel dieses Videos kann die Montage der Steck-Rast-Verbindung nachvollzogen werden.

Zurück zur Übersicht
In Kategorie Allgemein
Für Interessenten / Hotline
Tel.: 07021 8655290